Outperformance durch Rekorddividende

Die comdirect Aktie zeigte im ersten Quartal eine sehr gute Performance und konnte die Vergleichsindizes hinter sich lassen. Im zweiten Quartal erreichte sie mit 13,28 Euro den höchsten Stand seit rund sechs Jahren. Im Anschluss an die Hauptversammlung kam es zu einer deutlichen Kurskorrektur, die im Wesentlichen auf den technischen Effekt des Dividendenabschlags zurückzuführen war. Bei einer Präsenz von 85,72 % hatten die Aktionäre der Rekordausschüttung von 1,40 Euro je Aktie – einschließlich einer Sonderdividende in Höhe von 1,00 Euro – zugestimmt. Damit wurden im zweiten Quartal insgesamt 197,2 Mio. Euro an die Anteilseigner der comdirect bank ausgezahlt.

Kursverlauf der comdirect Aktie vom 29.12.2006 bis 28.12.2007 (in Euro)

Im dritten und vierten Quartal gerieten Bankentitel aufgrund der Turbulenzen auf den Kredit- und Finanzmärkten unter Druck. Die comdirect Aktie wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, obwohl sich das gestiegene Niveau der Geldmarktzinsen und Credit Spreads sowie der – aus den starken Volatilitäten resultierende – Anstieg der Handelsaktivität deutlich positiv auf die Ertragslage der comdirect bank auswirkten. Der Jahresschlusskurs von 8,36 Euro liegt um 9,4 % unterhalb des Vorjahreswerts. Dennoch haben die comdirect Aktionäre unter Berücksichtigung der Rekorddividende einen Total Shareholder Return (TSR) von 5,7 % oder 0,53 Euro je Aktie erzielt. Damit hat die comdirect Aktie die Entwicklung des SDAX Performance Index übertroffen.