Corporate Governance

Verantwortungsvolle Unternehmensführung

Unternehmensführung und -kontrolle bei der comdirect bank sind an hohen, international akzeptierten Standards ausgerichtet. Wesentliche Merkmale sind

  • eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Vorstand und dem Aufsichtsrat, der seine Kontrolltätigkeit effizient und unabhängig ausübt,
  • die jederzeitige Orientierung an den Aktionärsinteressen,
  • ein verantwortungsvolles und leistungsfähiges Risikomanagement,
  • die Beachtung und Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und aufsichtsrechtlicher Vorschriften sowie
  • eine zeitnahe und transparente Kommunikation nach innen und außen.

Diese Grundsätze sind in allen Bereichen der Bank verankert und bestimmen den Handlungsrahmen für strategische Entscheidungen und geschäftspolitische Maßnahmen.

Die Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodexes (DCGK), der zuletzt am 14. Juni 2007 geändert wurde, setzen wir mit lediglich zwei Ausnahmen um. Ebenso folgen wir weitestgehend den Anregungen des Kodexes, der sich als Gradmesser für die Beurteilung guter Unternehmensführung deutscher börsennotierter Gesellschaften etabliert hat.

Im Bericht des Aufsichtsrats legt das Kontrollgremium Rechenschaft über seine Tätigkeit im Geschäftsjahr ab und berichtet über das Ergebnis seiner Prüfung der Jahresabschlussunterlagen und der Prüfungsberichte. Im gemeinsamen Corporate Governance Bericht erläutern Aufsichtsrat und Vorstand die Maßnahmen zur Umsetzung des DCGK im Geschäftsjahr 2007 sowie etwaige Abweichungen von den Empfehlungen und Anregungen; darüber hinaus beschäftigt sich der Bericht mit der Umsetzung neuer gesetzlicher Anforderungen. Im Vergütungsbericht stellen Vorstand und Aufsichtsrat das Vergütungssystem sowie die Zusammensetzung der Gesamtvergütung der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder im Geschäftsjahr dar. Der Vergütungsbericht wurde vom Abschlussprüfer geprüft und ist Bestandteil des Konzernlageberichts.