Bericht des Aufsichtsrats

Effizienz der Aufsichtsratstätigkeit

Da wir uns mit der Effizienz der Aufsichtsratstätigkeit jährlich befassen, haben wir uns nach der ausführlichen Effizienzprüfung im Vorjahr in der Aufsichtsratssitzung im März 2007 mit dem aktuellen Stand beschäftigt. Die Aufsichtsratstätigkeit wurde von den Mitgliedern weiterhin als effizient beurteilt. Zur Vorbereitung der umfassenden Effizienzprüfung am 6. März 2008 haben wir uns in der Sitzung am 9. November 2007 entschieden, diese mittels eines Fragebogens durchzuführen.

Der Corporate Governance Beauftragte erstattete dem Aufsichtsrat umfassend Bericht und bereitete die Entsprechenserklärung von Vorstand und Aufsichtsrat nach § 161 AktG vor. Diese haben wir in der Sitzung vom 6. März 2008 verabschiedet.

Interessenkonflikte von Aufsichtsratsmitgliedern im Sinne von Ziffer 5.5 des DCGK sind im Geschäftsjahr 2007 nicht aufgetreten. Dem von der Hauptversammlung am 3. Mai 2007 gewählten Abschlussprüfer, der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main, Zweigniederlassung Hamburg, erteilte der Aufsichtsrat auf Empfehlung des Prüfungsausschusses den Prüfungsauftrag für das Geschäftsjahr 2007. Die Unabhängigkeitserklärung des Abschlussprüfers haben wir eingeholt. Zwischen dem Prüfer und seinen Organen und Prüfungsleitern einerseits und der comdirect bank und ihren Organmitgliedern andererseits bestehen keine geschäftlichen, finanziellen, persönlichen oder sonstigen Beziehungen, die Zweifel an der Unabhängigkeit begründen könnten.