Auf einen Blick

Die Strategie forcierten Wachstums über eine fortgesetzte und nochmals intensivierte Markt- und Produktoffensive hat sich ausgezahlt. Die Kundenzahl konnte auf 1 Million erhöht werden, vor allem dank des großen Erfolgs der Ankerprodukte Tagesgeld PLUS und Online-Girokonto. Die Zahl der Tagesgeld PLUS-Konten versechsfachte sich auf 400.000, die Zahl der Girokonten nahm um rund 30 % zu. Auch im Brokerage haben wir zugelegt und verfügen über potenzialstarke Produkte im Wachstumsmarkt Wertpapierhandel und -investment. Zudem beraten wir bereits über 32.000 Kunden ganzheitlich bei Vorsorge und Vermögensplanung. Mit diesem unverwechselbaren Leistungsspektrum sind wir für immer mehr moderne Anleger Direktbank erster Wahl.

Mit dem starken Wachstum von Banking und Beratung sowie von langfristigen Wertpapierinvestments im Brokerage haben wir die Erträge der Bank auf eine noch breitere und von den Trades unabhängigere Basis gestellt. Im Geschäftsjahr 2007 legte der Zinsüberschuss vor Risikovorsorge um 43,3 % auf 127,2 Mio. Euro zu. Zugleich zeigt das nochmals erhöhte Provisionsergebnis von 152,7 Mio. Euro, dass die Bank weiterhin uneingeschränkt von einem günstigen Börsenumfeld profitiert. Die zeitweiligen Marktverwerfungen infolge der Korrektur am US-Hypothekenmarkt haben sich auf die comdirect bank nicht wesentlich ausgewirkt. Das höhere Zinsniveau war für die Verfolgung unserer Treasury- Strategie insgesamt von Vorteil. Die Finanz- und Vermögenslage der Bank war im Jahr 2007 ebenso stabil wie die Risikosituation.

In den nächsten beiden Geschäftsjahren wird die comdirect bank ihren Kurs forcierten Wachstums fortsetzen. Ende 2009 wollen wir mehr als 1,3 Millionen Kunden betreuen, mehr als 650.000 Wertpapierdepots, 650.000 Tagesgeld PLUSKonten sowie 450.000 Girokonten führen. Das Jahr 2007 hat uns auf diesem Weg einen substanziellen Schritt vorangebracht.